1. FC Viersen 05 sicherte sich beim D2-Jugendturnier den Pokal

Bei einem spannenden Jugendturnier am Wochenende, konnte sich der 1. FC Viersen 05 D2 im Finale mit einem 9-Meter-Schießen durchsetzen und damit den Pokal am Hohen Busch behalten.
Von RS-Redakteur Dietmar Thelen

Viersen – Bereits am frühen Morgen hatte sich am vergangenen Sonntag die Sporthalle an der Löh gefüllt. Trotz der ungewöhnlichen Zeit für einen Sonntagmorgen waren die Stars des Tages allerdings bereits fit und vorbereitet auf einen fairen Wettkampf unter den acht teilnehmenden Mannschaften. Der 1. FC Viersen 05 D2 richtete das Turnier aus, zu dem er selbst mit zwei Mannschaften antrat, damit alle Jungs ausreichend Spielzeit erhielten.

Gegeneinander traten in der Gruppe A der 1. FC Viersen 1, 1. FC Mönchengladbach (w), BWC Viersen und der SV Mönchengladbach an. In Gruppe B trafen der 1. FC Viersen 2, Germania Kückhoven, SC SW Broich Peel und SV Blau Weiss Meer aufeinander. Während der 2. Mannschaft des 1. FC Viersen während des Turnierverlaufs nicht das nötige Glück beschienen war und sie das Turnier mit einem guten 6. Platz beendeten, konnte sich die 1. D2-Mannschaft des 1. FC Viersen im Finale gegen die Mädchen des 1. FC Mönchengladbach im 9-Meter-Schießen mit 7 : 6 durchsetzen. (dt)

Foto: 1. FC Viersen 05 D2