11.000 Euro für die Friedensarbeit des Volksbundes

„Ihr Dienst ist keine Selbstverständlichkeit. Er ist ein wichtiges Engagement, um das Gedenken an die Toten des Krieges aufrecht zu halten.“ Diese Worte richtete Landrat Dr. Andreas Coenen an die Geschäftsführer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) der Städte und Gemeinden im Kreis Viersen.

Kreis Viersen – Der Landrat und Kreisvorsitzende des VDK dankte den ehrenamtlichen Mitarbeitern sowie den Sammlern für die geleistete Arbeit. „Insbesondere Ihrem Einsatz vor Ort ist es zu verdanken, dass wir  für die Friedensarbeit des VDK jedes Jahr respektable Ergebnisse erzielen.“ Bei den Haus- und Straßensammlungen im Jahr 2016 kamen rund 11.000 Euro zusammen.

Christian Engler vom VDK-Bezirksverband Düsseldorf bestätigte: „Die guten Sammelergebnisse spiegeln das Engagement im Kreis Viersen wider.“ Dr. Coenen und Engler überreichten Judith Zybell für ihre 15-jährige Tätigkeit als Geschäftsführerin des Ortsverbandes Brüggen und Bracht die Goldene Ehrennadel des VDK. Jeweils mit der Silbernen Ehrennadel wurden Martina Bendlage, Geschäftsführerin des Ortsverbandes Nettetal-Kaldenkirchen, und Stefanie Minten, stellvertretende Geschäftsführerin des Ortsverbandes Nettetal-Leuth, ausgezeichnet. Stellvertretend für die vielen ehrenamtlichen Sammler im Kreis Viersen bedankte sich der Kreisvorsitzende bei Anni Terporten und Günter Peters (beide Ortsverband Brüggen-Bracht). Die Haus- und Straßensammlung des VDK im Kreis Viersen findet in diesem Jahr vom 28. Oktober bis zum 19. November statt.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge trägt dazu bei, dass Europa gelingt. Viele seiner Projekte verbinden die Erinnerung an die Gräuel der Weltkriege mit der Aussöhnung unter den Völkern. Der Volksbund hat von 1992 bis heute 900.000 Kriegstote in Osteuropa geborgen und würdig bestattet. Marco Hally, Geschäftsführer des VDK im Kreis Viersen, erklärt: „Für die Angehörigen dieser Toten bedeutet dies auch heute noch, Gewissheit zu erlangen und Trost zu finden.“ www.volksbund.de

Kreistreffen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge mit (vorne v.l.) dem VDK-Kreisvorsitzenden, Landrat Dr. Andreas Coenen, Judith Zybell (Goldene Ehrennadel), Martina Bendlage (Silberne Ehrennadel), Christian Engler vom VDK-Bezirksverband Düsseldorf, VDK-Kreisgeschäftsführer Marco Hally sowie (Mitte v.l.) Stefanie Minten (Silberne Ehrennadel), Sammlerin Anni Terporten, der stellvertrenden VDK-Geschäftsführerin Andrea Girbig und (hinten v.l.) Wilfried Terstappen (Ortsverein Boisheim), Norbert Maas (Ortsverein Willich) sowie Sammler Günter Peters. Foto: Kreis Viersen