12.10.2019: Zukunftscampus: Tag der Finanzen – Schüler zeigen Ergebnisse ihres Programmierprojektes

Der Samstag, 12. Oktober 2019, steht im Zukunftscampus in der Viersener Fußgängerzone, Hauptstraße 63/63a, ganz im Zeichen des Geldes. Zu Gast sind außerdem Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule. Sie stellen ihr Projekt „Programmieren mit Calliope“ vor.

Viersen – Der Zukunftscampus öffnet am Samstag von 10 bis 14 Uhr. Im Mittelpunkt steht dabei Geld. Ein von der Volksbank Viersen verstärktes Expertenteam erläutert alle Fragen rund um die Finanzen. Das reicht von Förder- und Unterstützungsmitteln beispielsweise für Arbeitnehmer und junge Familien bis zum elektronischen Bezahlen aus Händlersicht. Von 11 bis 12 Uhr zeigen Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule die Ergebnisse eines Workshops mit Robin Leuring. Spielerisch haben sie Programmierungen erlernt, die sie nun präsentieren.

Außerdem bietet der Zukunftscampus eine kleine Ausstellung rund um Technik und Digitalisierung von heute und morgen. Die Experten beantworten dabei gerne Fragen, wie sich Digitalisierung auf das Leben jedes Einzelnen auswirkt. Natürlich wird auch erläutert, wie man mit den kommenden Herausforderungen umgeht.

Im Inneren des von der Grundstücksmarketinggesellschaft der Stadt Viersen (GMG) zur Verfügung gestellten Ladenlokals können Interessierte zudem direkt am Bildschirm eine Umfrage der Stadtverwaltung zur „Digitalen Stadt Viersen“ beantworten. Der Zukunftscampus Viersen ist eine Initiative des Citymanagements der Stadt Viersen und des Werberings Viersen aktiv. Alle Angebote sind kostenfrei.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.