14.02.2020 | Benefizkonzert der Arizona Outlaws im „käffchen am steinkreis“

Das außergewöhnliche Country-Duo aus der Nähe von Augsburg spielt ein Konzert zu Gunsten der Lebenshilfe Kreis Viersen e.V.

Viersen – „Traditionelle und New-Country Music erwartet die Gäste, wenn wir im käffchen am steinkreis loslegen werden“, sagt Uwe Bolten. Die Freude an der Musik ist den beiden Schwabmünchnern anzusehen. Obwohl sie aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands stammen – Uwe Bolten ist gebürtiger Niederrheiner und Jürgen Lechner aus dem Allgäu – verbindet sie seit 30 Jahre eine Leidenschaft: die Liebe zu Countrymusik.

Am Freitag, dem 14. Februar kommen Sie zu einem exklusiven Konzert in den Inklusionsbetrieb „das käffchen am steinkreis“, Am Steinkreis 1, nach Viersen. Von 18 bis 21 Uhr geht die Reise von traditionellen Countrysongs bis zum New Country mit seinen tanzbaren Hits. Die 5 € Eintritt gehen komplett an die Lebenshilfe Kreis Viersen e.V., die sich seit 1967 für die Belange von Menschen mit geistiger Behinderung einsetzt. Dabei ist den beiden Musikern eins wichtig: die Nähe zum Publikum und „Spass ande Freud“. Infos unter www.kaeffchen-viersen.de.

Spielen am 14. Februar ein Benefizkonzert zu Gunsten der Lebenshilfe im käffchen am steinkreis in Viersen: die „Arizona Outlaws“ Uwe Bolten und Jürgen Lechner aus Augsburg. Foto: Arizona Outlaws

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.