19.09.2019: „Leute machen Kleider“ – Fair-Trade-Lesung in der Stadtbibliothek

Am 19.09.2019 ist die Journalistin Imke Müller-Hellmann im Rahmen der Fair-Trade-Woche zu Gast in Viersen und liest aus ihrem Buch „Leute machen Kleider“ vor. Die Zuhörer nimmt sie mit auf eine Reise in die Textilfabriken der Welt und zu den Menschen, die dort arbeiten.

Viersen – „Woher stammen meine Kleider?“ Haben Sie sich das auch schon mal gefragt, als Sie morgens ihr T-Shirt aus dem Schrank nahmen und es über den Körper streiften? Wie viele Menschenhände haben mit daran gearbeitet, um aus der geernteten Baumwolle den Faden zu spinnen, zu färben, den Stoff zu weben und die zugeschnittenen Teile zusammen zu nähen? Und wer sind diese Menschen?

Dieser Frage ist die Journalisten Imke Müller-Hellmann nachgegangen. Sie wollte wissen, wer ihre Kleidung hergestellt hat, die sie – wie wir alle – jeden Morgen wie selbstverständlich aus dem Kleiderschrank holt. Wie sieht das Leben dieser Menschen aus? Wie ihre Arbeit? Und wovon träumen sie?

Noch vor etwa zwei Generationen war hier am Niederrhein eine vielfältige Textilindustrie ansässig. Stoffe wurden hier gewebt und zu hochwertigen Kleidungsstücken verarbeitet. Heute sind Wolle, Garne und Kleidungsteile teilweise mehrfach um die Welt gereist, ehe sie in unserem Kleiderschrank Platz nehmen. Imke Müller-Hellmann hat den Weg ihrer Lieblingskleidungsteile zurückverfolgt bis zu den Fabriken, in denen sie hergestellt werden und hat dort mit den Menschen gesprochen.
In ihrem Buch „Leute machen Kleider“ berichtet sie von ihren Reisen in die Textilfabriken der Welt, in Vietnam, China, Bangladesch, Hongkong, Portugal und andere und von den sehr persönlichen Begegnungen mit den Arbeiterinnen und Arbeitern vor Ort.

Am 19.09.2019 ist Imke Müller-Hellmann im Rahmen der Fair-Trade-Woche zu Gast in Viersen und liest aus ihrem Buch „Leute machen Kleider“ vor. Die Zuhörer nimmt sie mit auf eine Reise in die Textilfabriken der Welt und zu den Menschen, die dort arbeiten.

Die Veranstaltung wird moderiert von dem bekannten WDR-Reporter Dieter Könnes. Gleichzeitig gibt es Gelegenheit, sich über den fairen Handel in Viersen zu informieren sowie über die Arbeit des Forums „Eine Welt Viersen“. Der Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr in der Stadtbibliothek Viersen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.