24.10.2019: Krimi-Cops im Goldrausch – Autorenteam aus der Landeshauptstadt liest aus sechstem Krimi

Die „Düsseldorfer Krimi-Cops“ sind am Donnerstag, 24. Oktober 2019, zu Gast in Viersen. Um 20 Uhr stellt das bekannte Autorenteam in der Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek am Rathausmarkt seinen neuen Krimi „Goldrausch“ vor.

Viersen – Kriminalhauptkommissar Struhlmann ist bedient. Aber so richtig. Zuerst ist die Leiche in Oberkassel gar nicht tot. Dann muss er sich um den Einbruch in die Düsseldorfer Kunstsammlung kümmern, obwohl doch moderne Kunst aus dem Irak wirklich nicht sein Steckenpferd ist. Als man ihm versichert, dass nichts entwendet wurde, wird er stutzig. Eine turbulente Jagd führt ihn und seinen Ex-Praktikanten Jensen über die Dächer von Bilk.

Die „Krimi-Cops“ sind Klaus Stickelbroeck aus Kerken, Carsten Vollmer aus Düsseldorf, Ingo Hoffmann aus Düsseldorf, Carsten Rösler aus Düsseldorf und
Martin Niedergesähs aus Herongen. Die Polizisten verarbeiten literarisch die mal komischen, mal härteren Einsätze der zurückliegenden Schicht. Mit tatkräftiger Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen ihrer Polizeiinspektion Nord haben sie nun bereits ihren sechsten Kriminalroman rund um Kriminalhauptkommissar Pit „Struller“ Struhlmann verfasst. Der Eintritt kostet sieben Euro. Die Stadtbibliothek bittet um eine telefonische Anmeldung unter 02162 101511.

Foto: privat

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.