25-jähriger Süchtelner bei Motorradunfall tödlich verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug an der Autobahnanschlussstelle Nettetal wurde am Mittwoch ein 25-jähriger Süchtelner derart schwer verletzt, dass er trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle verstarb.

Nettetal/Süchteln – Am Mittwoch gegen 18.45 Uhr befuhr ein 53-jähriger PKW-Führer aus Mönchengladbach in Nettetal-Lobberich die Lobbericher Straße aus Richtung Boisheim kommend in Richtung Lobberich-Dyck. An der Autobahnanschlussstelle Nettetal wollte er nach links auf die Autobahn 61 in Fahrtrichtung Koblenz abbiegen.

Dabei übersah er einen 25-jährigen Motorradfahrer aus Viersen-Süchteln, der die Nettetaler Sraße in Richtung Boisheim befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurde der Kradfahrer derart schwer verletzt, dass er trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle verstarb. Der PKW-Führer wurde leicht verletzt. Die Unfallstelle wurde für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Das Verkehrskommissariat bittet mögliche Unfallzeugen sich unter der Rufnummer 02162 377-0 zu melden./UR (783/Polizei Viersen)

Foto: Myriams-Fotos/Pixabay