50 Jahre Karneval in Niederkrüchten – Maak Möt feiert Geburtstag

Der Karnevalsverein Maak Möt Brempt lädt am kommenden Samstag, 23.11.2019 in die Begegnungstätte Niederkrüchten ein, um gemeinsam mit befreundeten Gesellschaften, den Vereinen und allen interessierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Niederkrüchten seinen 50. Geburtstag zu feiern.

Niederkrüchten-Brempt – Alles begann vor 50 Jahren, als in Brempt der „Bund moderner Frauen“ zusammen mit einigen Herren den Karnevalsverein „Maak Möt Brempt“ gründeten. In der darauffolgenden Session 70/71 wurde beschlossen, mit einem „Riefkoochewagen“ durch die Straßen von Brempt zu ziehen. Dies war die Geburtsstunde des legendären Tulpensonntagszuges. Erstes Brempter Prinzenpaar waren in dieser Session Leo I. und Trude I. (Clemens), als Zepter diente dem Prinzen eine Stange Porree. So fanden sich jährlich neue Prinzenpaare.

Den Verein besonders prägte natürlich der langjährige Präsident und Vorsitzende Heinz Classen, der sogar zweimal mit seiner Frau Doris das Prinzenspiel zelebrierte. Er prägte Maak Möt lange Zeit und machte die Gesellschaft zu dem, was sie heute ist: Ein Verein, der weit über die Grenzen der Gemeinde Niederkrüchten bekannt ist und Freundschaften zu anderen Vereinen von Wesel bis Langenfeld und von Baesweiler bis Hilden durch regelmäßige Besuche und Gegenbesuche auf den verschiedenen Veranstaltungen pflegt. Dem Verein verdankt Classen einige unvergessliche Veranstaltungen wie die Europameisterschaft im Kamellezielwerfen, die 1998 ins Leben gerufen wurde, oder dem Weltrekord des längsten Biwaks, das sogar Eingang in das Guinness Buch der Rekorde fand. Eine große Herausforderung war der Umzug des Tulpensonntagszuges von Brempt nach Niederkrüchten im Jahr 2008. Trotz anfänglicher Bedenken konnte der Zug weiterwachsen, so dass jährlich mehr als 10.000 Besucher den Zugweg säumen und die vielen Wagen, Fußgruppen und Musikzüge bejubeln.

Foto: annca

Im Jahr 2012 übergab Heinz Classen die Vereinsführung an die Jugend: Mit dem neuen Vorsitzenden Jan Sevenich und dem Präsidenten Carsten Scholz wurde eine neue Ära eingeläutet. So stellten sie sich mit einem neuen Vorstandsteam den Herausforderungen der Zukunft und entwickelten neue Veranstaltungen wie die Krüchtener Herrensitzung und die Bunte Nacht, die das lange Zeit durchgeführte Biwak ersetzte. Auch diese wurden sehr gut angenommen, so dass Maak Möt auch für die nächsten Jahre gut gerüstet scheint.
Der Karnevalsverein Maak Möt Brempt lädt daher am kommenden Samstag, 23.11.2019 in die Begegnungstätte Niederkrüchten ein, um gemeinsam mit befreundeten Gesellschaften, den Vereinen und allen interessierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Niederkrüchten seinen 50. Geburtstag zu feiern. Die Geburtstagsparty beginnt um 19.30 Uhr mit einem Einzug der kompletten Gesellschaft. Nach einer kurzen Begrüßung durch ihren Präsidenten Carsten Scholz, einem Grußwort der stellvertretenden Bürgermeisterin Marion Schouren werden zum ersten Mal in der Session die neuen Tänze der Mini-, der Jugend- und der großen Garde sowie des Solomariechens vorgeführt. Im Anschluss darf kräftig getanzt und gefeiert werden mit der Band „Oedingsche Jungs“