7. Viersener Mädchentag bot Abenteuer für starke Mädchen

Einen ganzen Tag nur für Mädchen gestalteten am vergangenen Samstag das Kinder- und Jugendzentrum ALO Dülken und das Kinder- und Jugendzentrum Josefshaus Süchteln. 74 Mädchen bis zu 16 Jahren nahmen die Gelegenheit zum 7. Viersener Mädchentag wahr.

Viersen-Süchteln – Ein buntes Angebot und für jeden etwas bot der mittlerweile 7. Viersener Mädchentag im Süchtelner Josefshaus. Die Organisatoren, das Kinder- und Jugendzentrum ALO Dülken und das Kinder- und Jugendzentrum Josefshaus, hatten sich einen bunten Strauß Partner zur Seite genommen, die für die Mädchen von 11 – 16 Jahren unterschiedlichste Aktionen anboten.

Während in der einen Ecke mit den Freunden der Laubsäge aus Dülken die Fantasie keine Grenzen kannte, wurden nicht weit entfernt Nebelbilder gestaltet oder die Möglichkeit geboten den Lötstab zur späteren Berufsfindung näher kennenzulernen. Neben den handwerklichen Angeboten lockten die neusten Frisuren, ein Nähworkshop, ein Shuffel-Tanzworkshop oder die richtigen Schminkfarben. Angebote, die von den Mädchen mit großer Begeisterung angenommen wurde.

Foto: ALO Dülken

Ebenfalls der Stand von Donum Vitae und dem Gesundheitsamt des Kreis Viersen konnten sich über einen großen Zulauf freuen. Fragen zu den Themen Menstruation, Verhütung oder Schwangerschaft wurden professionell und mit viel Einfühlungsvermögen beantwortet.
Viel Spaß gab es an der Fotobox, an dieser konnten sich die Mädchen durch Selbstauslöser selber fotografieren. Wer es professioneller wollte ging in die erste Etage zum professionellen Shooting mit neuer Frisur und auf den Typ abgestimmter Schminke. Die Fotos konnten die Mädchen am Ende des Tages, bearbeitet von zwei Grafikern, auf einem Stick mit nach Hause nehmen – viel mehr als nur eine tolle Erinnerung.

Den Tag so erfolgreich gestalteten tatkräftig dreißig HelferInnen, die bereits für das nächste Jahr planen. Dann nämlich wird der 8. Viersener Mädchentag am 7. März 2020 stattfinden – ein Termin, der ein rotes Kreuz im Kalender verdient. (nb)