Aachener Weihbischof Karl Borsch im „Haus Greefsgarten“

Hoher Besuch im Seniorenzentrum „Haus Greefsgarten“. Karl Borsch, Weihbischof des Bistums Aachen kam zur Heiligen Messe in den Andachtsraum des Hauses.

Viersen – In den vollstationären Einrichtungen „Haus Greefsgarten“ und „Haus am Nordkanal“ in Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde gibt es wöchentliche Andachten und andere religiöse Angebote seitens der evangelischen Pfarrer, des Prädikanten und der Mitarbeiter der Sozialen Betreuung.

Auch die religiöse Begleitung der vielen katholischen Bewohner ist selbstverständlich. Dazu gehören Heilige Messen genauso wie katholische Seelsorgebesuche. Die Visite des Weihbischofs war allerdings ein besonderes Ereignis für die Bewohner und Gäste des Hauses. Woran erkennt man eigentlich einen Bischof? Borsch erklärte es den Senioren und hatte dafür extra seinen Bischofsstab mitgebracht.

Foto: Seniorenzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Viersen gGmbH
Haus Greefsgarten