Abstraktes und Natürliches im DülkenBüro von Künstlerin Cornelia Bertl

Bis Ende Juli stellt die Krefelder Künstlerin Cornelia Bertl im DülkenBüro ihre Bilder aus.

Viersen-Dülken – Cornelia Bertl ist in Krefeld aufgewachsen und hat schon als Kind gemalt. Als Mutter von drei Kindern hatte sie während der Berufstätigkeit nur wenig Zeit, ihre Kreativität auszuleben. Inzwischen hat sie wieder Zeit und Raum, um sich ihrem Hobby zu widmen.

Bertls Bilder sind von der Begeisterung für die Natur geprägt: die vielfältigen Strukturen, Stimmungen und Farben lebt sie in Landschaftsmalerei, aber auch Abstraktem aus. Besonders fasziniert sie Tiefe in den Bildern, die sie mit unterschiedlichen Maltechniken und Materialien auf die Leinwand bringt. Ihre Werke können noch bis Ende Juli im DülkenBüro, Lange Straße 32 besichtigt werden.

Foto: privat