Adventskartenaktion im BackWerk Viersen macht auf Engagement vor Ort aufmerksam

Wer in diesen Tagen beim BackWerk in der Fußgängerzone einkaufen geht, kann mit etwas Glück kostenlos eine tolle Tüte mit Adventskarten ergattern. Mit der Aktion möchten das BackWerk Viersen sowie der Rheinische Spiegel gemeinsam auf die langjährige Kinder- und Jugendarbeit des Viersener Vereins Child’s Horizon e. V. aufmerksam machen.

Viersen – Seit 2004 widmet sich der gemeinnützige Verein Child’s Horizon e. V. bundesweit der Lese- und Bildungsförderung, Integrationsarbeit, dem Tier-, Natur- und Umweltschutz, der Stärkung und schnellen Hilfen für Kinder – im Mittelpunkt stehen der Niederrhein und die Stadt Viersen. „Es ist wichtig, dass junge Menschen vor Ort gestärkt werden“, so Unternehmerin und Vorsitzende Iris Kater, die den Verein gegründet hat.
Mit dem BackWerk Viersen besteht bereits seit einiger Zeit eine regelmäßige, positive Zusammenarbeit, denn Inhaberin Susanne Söhl liegt es am Herzen das Engagement der Region zu unterstützten. „Gute Ideen überzeugen und deshalb möchten wir vom BackWerk Viersen unseren Teil dazu beitragen“, erklärt Susanne Söhl, zudem sei es gerade in der aktuellen Situation umso wichtiger zusammen zu stehen. (ea)

v. l. Susanne Söhl (BackWerk Viersen), Iris Kater (Child’s Horizon e. V.) – Foto: Rheinischer Spiegel