Ärztin wurde am Willy-Brandt-Ring beraubt – Polizei sucht Zeugen

Opfer eines Raubes mit einem Schlag gegen den Kopf wurde am gestrigen Montag, 4 November, gegen 18.25 Uhr, eine Ärztin, die ihre Praxis verlassen hatte und auf dem Weg zu ihrem geparkten Fahrzeug war.

Viersen – Ein ca. 25 bis 30-jähriger dunkelhaariger Mann, 180 cm, schlank, bekleidet mit einer dunklen, längeren Jacke und einer dunklen Hose versetzte ihr einen Schlag gegen den Kopf und entriss ihr eine rosa Handtasche mit Inhalt. Die Geschädigte verfolgte den Täter noch ein Stück zu Fuß und sprach ihn auch an. Nach diesem kurzen Gespräch händigte der Täter der Geschädigten dann tatsächlich noch einen Laptop aus, der sich in der Tasche befunden hatte.

Der Unbekannte verschwand dann mit der Handtasche und der darin befindlichen Geldbörse in grobe Richtung Löhcenter. Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter 02162-377/0 mit der Polizei Viersen in Verbindung zu setzen. (Pressemeldung Polizei Viersen)