Ahmed El Salamouny in der Süchtelner Königsburg: Hommage à Baden Powell

Am Freitag, 28.04.2023, gibt Ahmed El Salamouny ein Konzert in der Königsburg in Süchteln. Die Musik Baden Powell’s ist eine große Inspiration für alle, die brasilianische Musik lieben.

Viersen-Süchteln – Ahmed El-Salamouny interpretiert neu, improvisiert, stellt die brasilianische Musik, die Baden umgab, in einen neuen Kontext und zeigt Einflüsse auf seine eigenen Kompositionen. Mit virtuosen Sambas, jazzigem Bossa Nova und romantischen Choros entführt Ahmed El-Salamouny mit diesem Programm in die vibrierende Welt Rio de Janeiros. Er mischt dabei eine ausgefeilte Technik der klassischen Konzertgitarre mit faszinierenden Fingerstyle-Einlagen und Improvisationen. Das Publikum erwartet ein Abend mit Romantik, Virtuosität und Leidenschaft.

Götz Alsmann bezeichnete Ahmed’s neue CD „Rio Rhythms“ in seiner Radioshow als fantastisch, das Magazin Fono-Forum urteilte meisterlich und im Audio Magazin war die CD „Klang – und Geheimtipp des Monats“.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr. Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf bei La Cucina in Süchteln, in Viersen bei der Buchhandlung Kaiser Eck und im Dülkener Büchereck 12 Euro. (opm)

Foto: Künstler