Akkordeon-Orchester 1957 St. Tönis e. V. ehrte langjährige und verdiente Mitglieder

In diesem Jahr fand die, für Ende Januar geplante, Mitgliederversammlung im eigenen Vereinsheim statt. Pandemiebedingt musste die Versammlung verschoben werden.

St. Tönis – Oliver Schieren, 1. Vorsitzender, und der DHV-Bezirksvorsitzender Günter Jansen durften folgende Ehrungen für langjährige Vereins- und DHV-Mitglieder vornehmen: Seit 60 Jahren ist Hans Dieter Janßen Mitglied, seit 55 Jahren Engelbert Wassen, Birgit Schneider ist seit 50 Jahren dabei, seit 45 Jahren Andreas Beck und Siegfried Reder. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Birgit Wertz und Stefan Wilms geehrt. Vier Mitglieder, Verena Kamp, Lukas Kamp, Kerstin Kaninekens und Fritz Kemsat wurden für 20 Jahre Zugehörigkeit geehrt und Jan Kanikens sowie Mortiz Leven für 10 Jahre.

Jansen ehrte folgende Mitglieder für 5-jährige Zugehörigkeit: Lisa Maria Bürcks, Jemina Anastasia Dibisch, Claudia Dittrich, Torsten Dittrich, Olaf Heidenfels, Anna von der Forst und Antje Lehner. Zwei besondere Ehrungen wurden für 20-jährige und 10-jährige ehrenamtliche Vorstandstätigkeit vorgenommen. Dieter Schneider ist seit 20 Jahren 1. Kassierer und Gudrun Meier ist in wechselnder Position seit 10 Jahren dabei. Alle geehrten Mitglieder erhielten langanhaltenden Applaus.

Wiedergewählt wurde die 2. Vorsitzende, Michaela Bürcks. Den Posten der 1. Schriftführerin übernahm Karin Löcher, zur 2. Kassiererin wurde Christine Maes gewählt. Die bisherigen Amtsinhaberinnen Marie-Luise Meier und Sigrid Sätzinger standen aus persönlichen Gründen nicht mehr für die Ämter zur Verfügung. (opm)

Foto: Verein