Aktion Weihnachtswunschbaum: Wenn Kinderwünsche zu Sternen werden

Am Freitag, 26. November 2021, startet in den Sparkassenfilialen in Viersen, Dülken und Süchteln die Aktion Weihnachtswunschbaum. Sie bringt zum 15. Mal Schenkende und Beschenkte zusammen – von Mensch zu Mensch, aber bewusst ohne persönliche Begegnung.

Viersen – Durch die Zusammenarbeit von Stadt und Sparkasse erhalten Patinnen und Paten die Möglichkeit, Kinderwünsche zu erfüllen, die sie zuvor als Sterne vom Weihnachtsbaum pflücken. Die Jungen und Mädchen der städtischen Kindertagesstätten Anne-Frank-Straße und Berliner Höhe sowie der katholischen Kita Am Marienheim Dülken haben die weihnachtliche Dekoration für die Weihnachtsbäume in den Filialen gebastelt. Dazu wurden mehr als 400 Sterne in die Bäume gehängt, auf denen die persönlichen Wünsche von Kindern aus Viersener, Dülkener, Süchtelner und Boisheimer Familien stehen, die finanzielle und solidarische Unterstützung benötigen.

Jeder Stern trägt eine Weihnachtswunsch-Nummer, den Vornamen und das Alter des Kindes sowie die konkrete Bezeichnung des Geschenks, damit es im örtlichen Handel gekauft oder online bestellt werden kann. Diese Angaben waren zuvor vom städtischen Jugendamt und Kitas, von Caritas, Diakonie und weiteren sozialen Institutionen gesammelt und der Stadt gemeldet worden.

Der Preis für ein Geschenk sollte dabei 25 Euro nicht übersteigen. Interessierte können nun die Sterne mit den Wünschen pflücken, das Geschenk besorgen und es weihnachtlich einpacken. Sie können das Präsent darüber hinaus mit einem anonymen Weihnachtsgruß versehen. „Anonym ist uns bei dieser Aktion absolut wichtig, denn es sollen keine Rückschlüsse auf Schenkende und Beschenkte ablesbar sein“, betonen Eva-Maria Ix und Andrea Mebs, die die Aktion auf Seiten der Stadtverwaltung organisieren und stemmen. Unterstützt werden sie von einem bewährten Team zahlreicher, teils ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer.

Die Pakete mit aufgeklebtem Stern müssen bis spätestens 15. Dezember in eine der Sparkassen-Filialen in Viersen, Dülken oder Süchteln zurückgebracht werden. Bis Heiligabend sollen und werden alle Geschenke persönlich an die Kinder, deren Eltern oder Erziehungsberechtigte überreicht. Das Helfer-Team wickelt die korrekte und pünktliche Weitergabe gewissenhaft ab.

Wer keine Möglichkeit hat, Sterne zu pflücken, aber dennoch helfen will, kann die Aktion Weihnachtswunschbaum mit einer Spende unterstützen. Auf dieses Geld können die Organisatoren zurückgreifen, wenn Sterne hängengeblieben sind oder ein Einkaufswunsch doch nicht erfüllt werden konnte. Die Überweisung erreicht den Förderverein Kinder- und Jugendhilfe Viersen e.V. unter der Kontonummer IBAN DE42 3205 0000 0002 7150 01. Wer eine Spendenquittung benötigt, wendet sich an Francisca Semmler unter Telefon 01511 4203648. (opm)

Foto: Stadt Viersen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.