Aktionswochenende zum Einbruchschutz „Riegel vor!“

Der Herbst ist da und im Schutz der frühen Dämmerung und Dunkelheit haben Einbrecher leichteres Spiel. In den ersten beiden Wochen des Oktobers wurden der Polizei in diesem Jahr 21 Wohnungseinbrüche angezeigt, im vergangenen Jahr waren es im gleichen Zeitraum etwa 15 Einbrüche.

Kreis Viersen – Jetzt ist es an der Zeit, die Sicherheit von Haus und Wohnung zu überprüfen und zu verbessern. Die technischen Berater der Kriminalprävention beraten Sie gerne rund um das Thema Einbruchschutz.

Ein spezielles Angebot zu einer Gruppenberatung gibt es am Freitag, 29. Oktober, ab 18 bis etwa 20 Uhr in den Räumen der Kriminalprävention, Mühlenberg 7 in 41751 Viersen-Dülken. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist über die Rufnummer 02162 377-3137 erforderlich. Hier können Sie Ihren Namen und Ihre Rufnummer auf einem Anrufbeantworter hinterlassen und sind damit angemeldet.

Am Sonntag, 31. Oktober, stehen die Beraterinnen und Berater zu persönlichen Gesprächen auf dem Marktplatz in Willich und dem Buttermarkt in Kempen zur Verfügung – zwischen 10 und 12 Uhr in Willich und zwischen 14 und 16 Uhr in Kempen. Am Stand der Kriminalprävention können Sie zu den verschiedensten Themen rund um die Vorbeugung viele Informationen bekommen.

Für alle, die nicht den Weg nach Willich oder Kempen machen können, bietet unser Berater Torsten Janssen am Samstag, 30. Oktober, in der Zeit zwischen 10 und 14 Uhr eine telefonische Beratung zum Einbruchschutz an. Die Servicenummer lautet: 02162 377- 3135. Wir freuen uns auf regen Austausch mit allen Interessierten. /mr (901/Polizei Viersen)

Foto: annawaldl