Aktiv im Viersener Schützenwesen: 25 Jahre Weiße Husaren

Mittlerweile ist es 25 Jahre her, als sich aus einer geselligen Runde heraus die Weißen Husaren gründeten, die sich in der St. Notburga Schützenbruderschaft ansiedelten. Am vergangenen Wochenende feierten sie ihr Jubiläum mit dem Wunsch nach vielen weiteren aktiven Jahren im Schützenwesen.

Viersen – In Viersen schreibt man das Jahr 1991, es ist fast zu Ende und steht gleichzeitig für einen Neubeginn, eine Gründung im Viersener Schützenwesen. Eine Gruppe, die heute nicht mehr wegzudenken ist und die bereits ein Jahr später am Schützenfest der St. Notburga Schützenbruderschaft teilgenommen hat. Entstanden waren die Weißen Husaren, die zunächst ihre Uniformen noch ausliehen und die Gruppenfahne mit den Klängen aus Franks Trompete im Vereinslokal hissten.

Im Jahre 1994 präsentierten sich die Weißen Husaren in eigenen Uniformen, 2001 feierten sie den ersten Höhepunkt ihrer Vereinsgeschichte, denn in diesem Jahr feierten die Weißen Husaren ihr 9-jähriges Bestehen mit dem Schützenkönigspaar Uwe und Sabine Westermann. Schon im Jahre 2009 fungierten die Weißen Husaren zum zweiten Mal als Königszug gemeinsam mit dem Schützenkönigspaar Alexander und Andrea Wassen. Wieder zeigte sich das intakte Vereinsleben des Zuges, das sie auch im Jahr 2013 mit dem Königspaar Christoph und Nicole Spielhofen fortsetzen.

Nach vierjähriger Pause stellt nun genau dieses Gespann im Jubiläumsjahr der Weißen Husaren das aktuelle Königshaus in Viersen-Rahser mit König Michael Genenger und seiner Königin Babsi. Seit ihrer Gründung sind die Weißen Husaren unter anderem für das Aufstellen des Kirmesmaien zu Beginn des Schützenfestes zuständig und treten beim Dorfabend mit den unterschiedlichsten Darbietungen auf – und das immer mit viel Spaß und Erfolg. Mit Alexander Wassen (Präsident) und Michael Genenger (Schatzmeister) gehören zwei Mitglieder dem geschäftsführenden Vorstand, und mit Stefan Brunell (Kassierer) und Christoph Spielhofen (Vorsitzender) zwei weitere Mitglieder dem Gesamtvorstand der Bruderschaft an. Die Gruppe ist zudem nicht nur auf Schützenfesten aktiv, viele gemeinsame Aktivitäten prägen das Vereinsleben.

Von den damals acht Gründungsmitglieder sind heute noch fünf aktiv, neben den engagierten Frauen bestehen die Weißen Husaren aus aktuell zehn Mitgliedern. Interessierte können sich an den Vorsitzenden Christoph Spielhofen, Sittarder Straße 118, 41748 Viersen, Tel. 02162 32525, Mail: cn.spielhofen@t-online.de, wenden.

Foto: Weiße Husaren, Martin Häming