Alle GEG-Nachwuchsteams auswärts im Einsatz – 1. Mannschaft ist spielfrei

Die 1. Mannschaft der Grefrath Phoenix ist an diesem Wochenende spielfrei. Erst am kommenden Samstag, 20.01. geht es für das Team von Karel Lang mit einem Auswärtsspiel in Bergisch Gladbach weiter.

Eishockey – Dennoch gibt es in den nächsten Tagen Eishockey satt für die Grefrather EG, denn für alle fünf Nachwuchsteams geht es auf`s Eis. Dabei müssen alle Jungen Feuervögel von Bambinis bis Jugend auswärts ran.
Bereits am Freitagabend um 20:00 Uhr spielt die U14 beim Tabellenzweiten der Bezirksliga NRW, Lippe Hockey Hamm. Das erste Spiel verlor der Phoenix zuhause mit 7:12.Ob es diesmal in fremder Halle wieder so torreich zugeht?

Am Samstag treten ab 11:00 Uhr die jüngsten Feuervögel, die Bambinis der U10 zu ihrem Turnier in Möhnesee an. Der Phoenix trifft dort auf das Gastgeber-Team der Soester EG, sowie die Bambinis des EV Duisburg und des TuS Wiehl.
Am Sonntag reist die U12 in der Bezirksliga ganz früh ins Oberbergische und tritt dort beim TuS Wiehl an, Spielbeginn ist um 8:00 Uhr. Die favorisierten Wiehler sind in dieser Saison noch unbesiegt, stehen aktuell auf dem dritten Tabellenrang, der Phoenix ist 9, nimmt aber den Schwung eines Sieges gegen Dinslaken mit nach Wiehl.

Für die U16 ist bei ihrem Gastspiel beim ESV Bergisch Gladbach eine halbe Stunde später das erste Bully. In der Tabelle steht die GEG zwar einen Platz vor den gastgebenden Realstars, allerdings musste man im Heimspiel eine deutliche 7:17 Niederlage hinnehmen. Diesmal soll es für das von Andreas Drahten trainierte Schüler-Team besser laufen.
Zum Abschluss des Wochenendes reist am Sonntag die bisher noch ungeschlagene Grefrather U19 zum Tabellenschlusslicht, den Aachener EC. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr. Musste der Phoenix im letzten Heimspiel den ersten Punkt in dieser Saison abgeben, sollen jetzt wieder alle Punkte auf dem Grefrather Konto landen.

Bericht: Sven Fleuren, Foto: Gerd Gisbertz