Alter Markt: Erneute Störung in der Anlage – Reparatur beauftragt

Ein Poller der Sperranlage am Alten Markt in Dülken ist gestört. Der Lieferant der Anlage ist bereits mit der Instandsetzung beauftragt. Wie lange es dauert, bis die Poller wieder störungsfrei arbeiten, ist nach Angaben des Unternehmens noch unklar.

Viersen-Dülken – Der defekte Poller fährt zunächst korrekt hoch. Danach bleibt er jedoch nicht in seiner Position, sondern sackt langsam wieder ab. Erst etwa 60 Zentimeter über dem Boden stoppt er dann endgültig.

Die beiden Poller der Anlage sollen sicherstellen, dass nur Linienbusse und Einsatzfahrzeuge den Platz queren können. Für alle anderen Autos bleibt die Durchfahrt gesperrt. Das System wurde im Zuge der Sanierung des Alten Marktes installiert. (opm/paz)

Foto: Rheinischer Spiegel

Ein Kommentar

  1. Es kann doch nicht sein das keine Kompetenz eine Person vom Amt dort mehr tätig ist, diese Anlage unter Gewährleistung Austauschen zu lassen. Diese Anlage hatte Anfangs auch lange Schwierigkeiten und zwischendurch auch immer. Ausbauen lassen und Frist geben. Sollte es nicht so sein dann Schlaft weiter.
    Gute Nacht. In der Freien Marktwirtschaft gibt es sowas nicht!
    Sind ja Steuergelder und da habt Ihr ja genug von.

Kommentare sind geschlossen.