Antrittsbesuch des Regionalvikars Jan Nienkerke bei Landrat Dr. Andreas Coenen

Landrat Dr. Andreas Coenen hat Regionalvikar Jan Nienkerke im Kreishaus zum Antrittsbesuch empfangen.

Kreis Viersen – Pfarrer Jan Nienkerke hat bereits am 1. Januar seinen Dienst als Regionalvikar aufgenommen und ist in dieser Funktion auf Pfarrer Johannes Quadflieg gefolgt. Zusammen mit Gabi Terhorst und Harald Hüller bildet Pfarrer Jan Nienkerke das Regionalteam für die Region Kempen-Viersen.

„Politik und Kirche bleiben in ihrem Engagement für die Gesellschaft in allen gegenwärtigen Umbrüchen und Transformationen gleichermaßen dazu herausgefordert, sich mit ihren jeweiligen sinnstiftenden Angeboten und Möglichkeiten für die Verbesserung individueller menschlicher Lebensverhältnisse einerseits und für den Zusammenhalt und Gemeinsinn der Gesellschaft andererseits einzusetzen“, so Regionalvikar Jan Nienkerke.

Pfarrer Jan Nienkerke ist mit der Region vertraut. Nach seiner Priesterweihe im September 1999 in Aachen hat der geborene Rheydter im Anschluss seine Kaplanszeit von 1999 bis 2003 in Viersen an St. Clemens in Süchteln und St. Franziskus in Vorst verbracht. Seit sechs Jahren ist er Pfarrer an St. Cornelius und Peter in Viersen-Dülken und leitet die Gemeinschaft der Gemeinden Viersen-Dülken. Seit August 2011 ist Pfarrer Jan Nienkerke auch Vizeoffizial für das Bistum Aachen.
„Ich gratuliere Regionalvikar Jan Nienkerke von ganzem Herzen zu seinem neuen Amt und wünsche ihm alles Gute, viel Erfolg und vor allem Gottes Segen“, so Landrat Dr. Andreas Coenen. (opm)

Foto: Kreis Viersen