Auf Ascheplätzen darf wieder gespielt werden

Die Stadt Viersen hat die witterungsbedingte Sperrung aller Ascheplätze aufgehoben.

Viersen – Für Naturrasen- und Hybridrasenflächen sowie für Kunstrasenplätze gilt: Ob sie genutzt werden können, wird im Einzelfall vom Platzwart oder dem zuständigen Mitarbeitenden der Stadtverwaltung festgelegt.