Auftaktturnier auf der neuen Beachvolleyballanlage in Kempen

„Für den Ausschuss war klar, dass wir die Sportart Beachvolleyball auch in den Kreis Viersen holen wollen“, sagte Kreisdirektor und Bildungsdezernent Ingo Schabrich beim Beachvolleyballturnier auf der neuen Anlage beim SV Thomasstadt in Kempen.

Kempen – Organisiert wurde das Turnier vom Ausschuss für den Schulsport des Kreises Viersen. Auch Gunnar Nienhaus, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Krefeld in Kempen, freute sich über das Ergebnis: „Es ist eine tolle Anlage geworden.“ Die Sparkasse Krefeld hatte den Bau der Beachvolleyballanlage und das Turnier mit Fördermitteln untersützt. Von der Qualität der Spielfelder haben sich die 16 Mannschaften der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2002-2005) bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein selbst überzeugt. Die Turnierleitung und die Organisation vor Ort übernahm Lars Mülders mit seinem Team von der Beachvolleyballabteilung des SV Thomasstadt Kempen, die Spielerinnen und Spieler zudem mit Getränken und Snacks versorgte.

Dass Beachvolleyball tatsächlich im Trend ist und die Anlage auch in Zukunft gut genutzt werden wird, davon ist auch Ingo Heisters, Geschäftsführer im Ausschuss für den Schulsport im Kreis Viersen überzeugt. Denn: „Wir hatten fast doppelt so viele Anmeldungen für das Turnier wie Startplätze. Aus Zeit- und Platzgründen mussten wir uns leider in der Anzahl der Teams beschränken.“ Im nächsten Jahr soll das Turnier so gestaltet werden, dass mehr Mannschaften teilnehmen können. Zum Auftakt aber maßen sich acht weibliche und acht männliche Teams. Die Spiele wurden durch professionelle Schiedsrichter der Beachvolleyballabteilung des SV Thomasstadt geleitet. Bei den weiblichen Mannschaften holte sich das Team „Is mir egal“ den Sieg. Im Wettbewerb der männlichen Mannschaften setze sich das Team „Fünf Gewinnsätze“ durch. Beide Gewinnerteams sind für das Luise-von-Dueburg-Gymnasium Kempen angetreten.

Die Organisatoren und die Teams des Auftaktturniers auf der neuen Beachvolleyballanlage in Kempen. In der Mitte vorn von rechts: Kreisdirektor und Kulturdezernent Ingo Schabrich, Lars Mülders vom SV Thomasstadt, Gunnar Nienhaus, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Krefeld in Kempen und Thomas Mohr, Vorsitzender des Ausschusses für den Schulsport im Kreis Viersen. Foto: Kreis Viersen