Azubi-Wahllokal in Unterbeberich – Auszubildende der Stadt als Wahlhelfende

Bei der Bundestagswahl am Sonntag, 26. September 2021, wurde erstmalig ein „Azubi-Wahllokal“ eingerichtet. Im Wahllokal in der Sporthalle in Unterbeberich bestand der gesamte Wahlvorstand mit Ausnahme der Wahlvorsteherin aus Auszubildenden der Stadt Viersen.

Viersen – Ganz nach dem Motto „früh übt sich“ bekamen die Auszubildenden dort die Chance, sich als Wahlhelfende zu bewähren. Am Wahlabend zeigte sich, dass dies hervorragend funktioniert hat. Nach der erfolgreichen Auszählung von 462 Stimmen konnten alle jungen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer um kurz nach 20 Uhr in den wohlverdienten Feierabend entlassen werden.

Bei der Arbeit im Wahllokal herrschte den ganzen Tag über gute Stimmung und bei der gemeinsamen Bewältigung ihrer Aufgabe konnten sich alle Auszubildenden nochmals besser kennen lernen. Dieser Wahlsonntag steht beispielhaft für viele interessante Aktionen, die eine Berufsausbildung bei der Stadt Viersen bietet.

Wer in Zukunft zum Team der Stadt Viersen gehören möchte, kann sich noch bis zum 15. Oktober 2021 online um einen Ausbildungsplatz in der Stadtverwaltung bewerben: https://www.viersen.de/de/inhalt/aktuelle-ausbildungsplaetze/

Weitere Ausbildungsplätze bei den städtischen Betrieben sowie im sozialen Bereich werden dort Ende des Jahres ausgeschrieben. Für Fragen und Beratung zum Thema Ausbildung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personalabteilung gerne zur Verfügung.  Telefon 02162 101-216 oder -267. (paz)

Foto: Rheinischer Spiegel