Baumfällungen geplant: Rußrindenkrankheit befällt weitere Bäume

An der Venloer Straße in Dülken können im Bereich der alten Bahntrasse ebenso wie auf dem Hohen Busch und dem Friedhof Löh verschiedene Ahornbäume nicht erhalten werden. Grund ist die Rußrindenkrankheit. Der Pilzbefall war aktuell bei den regelmäßigen Baumkontrollen der Städtischen Betriebe aufgefallen. 

Viersen – Betroffen in Dülken sind vier mehrstämmige Bäume, außerdem sind noch weitere 20 Ahornbäume auf dem Hohen Busch aufgefallen, die die Rußrindenkrankheit zeigen. Die Sporen dieser Pilze sind auch für Menschen gefährlich.
Auf dem Friedhof Löh ist ein Bergahorn vom Brandkrustenpilz befallen und ein sogenannter Zwiesel ist geschädigt.

Alle Bäume müssen kurzfristig durch ein beauftragtes Fachunternehmen gefällt und professionell entsorgt werden. Die entsprechenden Ersatzpflanzungen erfolgen zu gegebener Zeit.

Die Stadt bittet um Verständnis für vorübergehende Verkehrsbehinderungen. Diese werden auf das zeitlich und räumlich erforderliche Mindestmaß beschränkt. Eventuelle Absperrungen dienen der Sicherheit und sollten unbedingt beachtet werden.