„Bebericher Grund“ zum sechsten Mal in Folge Viersens schönste Kleingartenanlage

In der Kleingartenanlage „Bebericher Grund“ fand die Siegerehrung des diesjährigen Kleingartenwettbewerbs statt, ausgerichtet vom Stadtverband der Kleingärtner e.V. Viersen in Kooperation mit der Stadt Viersen.

Viersen – Das Viersener Kleingartenwesen ist lebendig und hat für alle Generationen eine wichtige Bedeutung. Hier kommt man zusammen, hier erholt man sich, hier feiert man Feste und hat Kontakt zur Natur.

„Ich finde es wundervoll, dass es in Viersen viele gesunde, kleine Lebensräume gibt“, sagte der stellv. Bürgermeister Willy Bouren (CDU) in seiner Eröffnungsrede. „Deshalb hätte eigentlich jeder, der mit seinem Schreibergarten zur Verschönerung unserer Stadt und zum Naturschutz beiträgt, einen Preis verdient. Heute wollen wir das Engagement aller Hobby- und Kleingärtner anerkennen, denn jeder der sich liebevoll um seinen Garten kümmert, ist auch zugleich ein Gewinner.“

Dennoch blieb es der Jury nicht erspart einzelne Leistungen besonders hervorzuheben, die auf ganz unterschiedliche Faktoren bei ihrer Bewertung achtete. Der Wettbewerb findet ein Mal im Jahr statt und wird unter ökologischen Kriterien durchgeführt, die neben dem Gesamteindruck auch z. B. die Aufteilung der Gärten mit Erholungs- und Ertragsanteil, den Zustand der Obstbäume und Beerensträucher oder ökologische Maßnahmen (Mulchen, Nistkästen, Totholzhecken etc.) umfassen. Bereits zum sechsten Mal in Folge konnte der Kleingartenverein „Bebericher Grund“ sich als schönster Kleingarten der Stadt durchsetzen, Vorsitzender Matthias Adrians nahm mit großem Stolz erneut den Wanderpokal entgegen, der nun im Beberich fest verbleiben darf. Als schönsten Einzelgarten zeichnete die Jury Peter Varevics in der Anlage Eichenbrunnen aus, der erste Platz für die schönste Kleingartenlaube wurde durch einen Punktgleichstand direkt zwei Mal übergeben an Elke und Josef Rips (Am Stadtwald) und Sebastian Janßen (Immelnbusch). (pl)

Viersens schönste Kleingartenanlagen

  1. Platz – Bebericher Grund
  2. Platz – Eintrachtstraße
  3. Platz – Eichenbrunnen

Einzelgartenwettbewerb

  1. Platz, Eichenbrunnen, Peter Varevics
  2. Platz, Eichenbrunnen, Jan Gornowicz
  3. Platz, Bebericher Grund, Maria Bormann
  4. Platz, Rathuser Feld, Heinz-Theo Coolen
  5. Platz, Bebericher Grund, Matthias Adrians
  6. Platz, Eichenbrunnen, Inge Wüsten
  7. Platz, Immelnbusch, Sebastian Janßen
  8. Platz, Nenschmühle, Renata Krienen
  9. Platz, Eintrachtstraße, Dominik Fater
  10. Platz, Am Stadtwald, Elke und Josef Rips
  11. Platz, Rathuser Feld, Simone Strohschein
  12. Platz, Bebericher Grund, Elisabeth Meier
  13. Platz, An de huure Poal, Klaus und Ingrid Schlutt
  14. Platz, Nenschmühle, Renè Krummins
  15. Platz, Rathuser Feld, Sergej Tribelgorn

Schönste Kleingartenlaube

  1. Platz, Am Stadtwald, Elke und Josef Rips
  2. Platz, Immelnbusch, Sebastian Janßen

Foto: Viersen inside