Benefiz-Online-Veranstaltung zugunsten des gemeinnützigen Vereins Elterninitiative Kindertraum e. V.

Die Süchtelner Kulturkapelle in Residenz goes online. Spaß haben – tolle Musik hören und etwas Gutes tun? Geht nicht in diesen Zeiten? Doch!

Viersen-Süchteln – Dank Sponsoring und des sozialen Engagements aller Beteiligten sind Kosten gedeckt, sodass sämtliche eingehenden Spenden dem gemeinnützigen Verein Elterninitiative Kindertraum e. V. zugute kommen. „Es ist eine riesige Freude, für dieses Projekt vier musikalische Schwergewichte gewinnen zu können“, erklärt Initiator Volkmar Hess. „Jörg Hegemann, einer der bekanntesten Boogie Woogie Pianisten Deutschlands in Begleitung eines der besten deutschen Jazzbassisten, Paul G. Ulrich. Part 2 gestalten Mezzosopranistin Odetta Vrba und Konzertpianist Markus Goosmann mit Tonfilmschlagern der UFA-Zeit.“ Erstmalig treten diese vier Musiker im einmaligen Ambiente der renovierten Kulturkapelle auf. Ein besonderes Klangerlebnis bietet der weiße Schimmel-Flügel, der bereits von Udo Jürgens bespielt wurde. Die Zeitreise in die 30er Jahre wird komplettiert durch eine gekonnt in Szene gesetzte Grammophonausstellung des Museumsbetreibers Volkmar Hess.

„Da Sie, liebe Gäste, aus aktuellem Grund an diesem Konzert nicht live teilnehmen können, machen wir aus der Not eine Tugend. Wir kommen zu Ihnen! Mit einem professionellen Video über YouTube: Kanal: Fräulein Odetta www.youtube.com/channel/UC4Nu4IPGnfSNzPSRQ9mq8Hg am Sonntag, 28. März 2021 ab 15.00 Uhr“, so Hess weiter. „Viele von Ihnen kennen das soziale Engagement des Vereins Elterninitiative Kindertraum e.V. Der Vorstand und deren Mitglieder leisten eine hervorragende Arbeit und freuen sich über Ihre Unterstützung. Natürlich besteht Spendenmöglichkeit auf das Vereinskonto. Hier ist die Bankverbindung: IBAN: DE91 3205 0000 0036 6033 97.“

Foto: privat

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.