„Bockert rockt“: Husaren Bockert spenden an drei Viersener Einrichtungen

Bereits zum neunten Mal füllte sich das Bockert beim Vatertagsevent des vergangenen Jahres, zu dem die Husaren Bockert e. V. der St. Peter und Paul Bruderschaft Viersen-Bockert eingeladen hatten. Mit dem Erlös der erfolgreichen Veranstaltung konnten nun drei Einrichtungen unterstützt werden.
Von RS-Redakteurin Claudia-Isabell Schmitz

Viersen-Bockert – In guter Tradition haben die Husaren Bockert e. V. zum Rock am Vatertag an der Hardterstraße/Ecke Kreuzstraße eingeladen und ebenfalls in guter Tradition kamen die Gäste gerne. Feiernde Väter waren ebenso gerne gesehen, wie die Damen, die sich am männerfreien Tag eine Auszeit nahmen – und das sogar für den guten Zweck.

An das Viersener Kinderhaus konnten im Nachhinein stolze 3.500 Euro, an das Don-Bosco-Kinderheim 1.500 Euro und an die Jugendabteilung der St. Peter und Paul Bruderschaft Bockert 500 Euro übergeben werden. Ein stattlicher Betrag, den es in diesem Jahr zu „knacken“ gilt, denn am 21. Mai 2020 wird im Bockert wieder gefeiert. (cs)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming