Boggie-Fans tanzten für den guten Zweck

Beim Viersener Weihnachtsgebimmel ging es nicht nur um den adventlichen Zauber, in der Rathausmarkt-Galerie-Passage konnte gut geschützt vor Wind und Wetter auch getanzt werden. Zu Boogie-Woogie-Klängen ging dabei zudem der Hut für die Viersener Tafel herum.

Viersen – Das Boogie-Woogie-Event in der Rathausmarkt-Galerie-Passage am Samstag war ein voller Erfolg. 243,34 Euro kamen zusammen, worüber sich die Tafel Viersen freuen durfte. Zugunsten des sozialen Zwecks verzichteten Piano List, Jörg Hegemann und Volkmar Hess auf den Großteil ihrer Gagen. Begeisterten Applaus ernteten der Mitglieder der Tanzgruppen Tigerfeet und Bubble Boogies – so schmeckte der “Jingle Bell Boogie-Cocktail”. (dt)

Foto: privat