Boisheim: Katholische Kita St. Peter quarantänebedingt geschlossen

Die katholische Kindertagesstätte in Boisheim bleibt bis einschließlich 22. November 2020 aufgrund eines positiven Corona-Test-Ergebnisses bei zwei Erzieherinnen geschlossen. Einzelne Kontaktpersonen haben eine Quarantäne bis 25. November auferlegt bekommen.

Viersen-Boisheim – Bei einem Test auf das Corona-Virus war bei zwei Erzieherinnen ein positives Ergebnis bekannt geworden. Das Gesundheitsamt des Kreises Viersen hat daraufhin alle Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Kinder in Quarantäne gesetzt. Die Schließung dauert bis 22. November an, einzelne Kontaktpersonen haben eine Quarantäne bis 25. November auferlegt bekommen.
Die Ermittlungen möglicher Kontaktpersonen laufen aktuell. In dieser Woche werden die Kindergartenkinder auf das Virus getestet.

Der seit 1952 bestehende Kindergarten St. Peter bietet aktuell 65 Kindern einen Platz zum Spielen und Lernen im Alter von 2 – 6 Jahren. Betreut werden sie in drei Gruppen, der Sonnen-, Sternen- und der Regenbogengruppe. (dt)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming