Boisheimer St. Martinsverein und Naturschutzhof zeigen Herz

Im Rahmen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements stimmten rund vier Millionen Kunden in den mehr als 1.950 dm-Märkten über die Unterstützung von lokalen Organisationen ab, die sich in der Gesellschaft engagieren. Unter den Gewinnern auch zwei Organisationen aus Nettetal und Boisheim.

Viersen-Boisheim/Nettetal – Menschen, die Herz zeigen und sich für andere einsetzen, begegnen uns überall in der Gesellschaft. Im Fokus der dm-Aktion „HelferHerzen 2018“ stand bereits zum dritten Mal die Sichtbarmachung des lokalen Engagements. Die insgesamt rund 3.800 lokalen Spendenempfänger, denen das Unternehmen mit dieser Sozialinitiative eine Plattform geben konnte, stehen nur beispielhaft für den Einsatz vieler Menschen und Organisationen in Deutschland, wie beispielsweise Kitas, Feuerwehren oder Pflegeheime.

Foto: privat

In jedem dm-Markt befand sich im Aktionszeitraum ein Aufsteller mit Abstimmungsbehältern. Dort konnten die dm-Kunden ein Herz-Kärtchen für eine der vorgestellten Organisationen einwerfen.
Das Ergebnis der Abstimmung entschied über die jeweilige Spendensumme – keine der beiden Organisationen ging dabei aber leer aus. Insgesamt spendete dm-drogerie markt mehr als 1,9 Millionen Euro an die Spendenpartner in ganz Deutschland, darunter auch der Boisheimer St. Martinsverein, der sich über 1.200 Euro freuen konnte, und der NABU Naturschutzhof Nettetal, der mit 800 Euro bedacht wurde. (dm/nb)