Brückenprojekt „Die Wilde 13“ lädt zu zwei neuen Angeboten für geflüchtete Familien

Der Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Viersen bietet im Rahmen des Brückenprojektes „Die Wilde 13“ zwei neue Angebote für geflüchtete Eltern und Familien in besonderen Lebenssituationen in der Stadt Viersen an.

Viersen – Spielgruppe „Lummerland“
„Eine tolle Vorbereitung auf den Kindergarten“ für Kindern ab 2 Jahren.
Bei gemeinsamen Finger-, Kreis- und Bewegungsspielen, beim Malen und Basteln können kleine Leute Kontakte zu Gleichaltrigen knüpfen. Die Kinder werden langsam und sanft auf den Kindergartenalltag vorbereitet.
Die Spielgruppe findet Dienstag und Mittwoch in der Zeit von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr statt.
Begrenzte TeilnehmerInnenzahl! Eine Anmeldung ist erforderlich.

Eltern-Kind-Treff „Zeitinsel“
Die Zeitinsel ist ein Ort zum Reden und zuhören, zum Austausch, sich kennenlernen, Ideen holen, Spaß haben, Familie stärken, Gemeinsamkeit erleben,
Sie können sich bei einer gemütlichen Tasse Kaffee oder Tee, mit anderen Müttern, Vätern austauschen. Es bietet Eltern mit ihren Kindern (ab 12 Monate) ein Ort, an dem sie Unterstützung, Vernetzung und Kontakte finden können.
Jeweils mittwochs in der Zeit von 14:30 Uhr – 16:30 Uhr.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Angebote sind kostenlos und finden auf dem Pestalozziweg 5, 41748 Viersen statt.
Anmeldung unter:
SkF e.V. Viersen
Ansprechpartnerin: Petra Danek
Hildegardisweg 3, 41747 Viersen
Telefon: 02162 – 2498382
Mail: danek@skf-viersen.de (opm)