Buch: Mina und die Karma-Jäger. Der Klassenkassen-Klau

Mina hat für ihren 12. Geburtstag die Party des Jahres geplant. Aber statt ihrer Freunde steht ein fremder Junge namens Julius vor ihrer Tür. Er hat alle Gäste ausgeladen, damit Mina ihm jetzt sofort hilft, Karma-Punkte zu sammeln. Ohne die kommt er nämlich nicht in den Himmel.

Wir Kinder – Verrückt? Ja, das denkt Mina auch. Bis sie feststellt, dass nur sie Julius sehen kann. Er ist ein Geist. Und einen Geist, der dringend Hilfe braucht, wird man so leicht nicht mehr los. Genauso wenig wie den Ärger, den so ein Geist mit sich bringt.

DER 1. FALL: Ihren ersten gemeinsamen Fall müssen die Karma- Jäger ausgerechnet in Minas eigener Schulklasse lösen, wo es einen Klau aus der Klassenkasse aufzuklären gilt.
DER 2. FALL: Der zweite Auftrag führt die Karma-Jäger direkt in Julius’ altes Internat, wo sie eine Lösung für ein tierisches Problem finden müssen.

Janet Clark hat ein paar Umwege über verschiedene Jobs in mehreren Ländern gemacht, bevor sie nach München zog und sich ganz dem Schreiben widmete. Und weil sie Umwege liebt, spitzte sie erst mit einem Dutzend Thriller erfolgreich ihre Schreibfeder, bevor sie mit »Mina und die Karma-Jäger« ihre erste Reihe für Kinder geschrieben hat. Sie ist überzeugt, dass alle ihre Leser*innen sich mit Gerechtigkeit genauso gut auskennen wie Mina und sich karmatechnisch keine Sorgen machen müssen.

Sabine Sauter arbeitet seit 2008 als freie Illustratorin und bebildert alles, was ihr in die Finger kommt. Ihr genaues Karmalevel kennt sie nicht, ist aber zuversichtlich, dass sie es über den Nacktmull hinausgeschafft hat.

JANET CLARK
Mina und die Karma-Jäger
Band 1: Der Klassenkassen-Klau
Originalausgabe
Illustriert von Sabine Sauter
Hardcover 14,8 x 21,0 cm
ca. 270 Seiten | WG 1250
12,00 € (D) | 12,40 € (A)
ab 9 Jahren
ISBN 978-3-7488-0016-3

Wir verlosen drei Exemplare!

Sie möchten gewinnen? Dann senden Sie uns bis zum 25. April 2020 eine Mail über unser Kontaktformular!
Stichwort: Mina und die Karma-Jäger