BUND Stadt und Kreis Viersen bemängelt schlechten Informationsfluss der Stadt Viersen

Bereits vor fünf Monaten und im Laufe des Jahres weitere drei Mal habe der BUND Stadt und Kreis Viersen der Stadt Viersen und der SPD-Bürgermeisterin Sabine Anemüller geschrieben, denn für den Tiefensammler wurden zahlreiche Bäume gefällt. Noch immer sei keine ausführliche Antwort da, weshalb sich der BUND Stadt und Kreis Viersen nun erneut an die Viersener Bürgermeisterin gewandt hat.

Viersen – Inzwischen seien statt der angesagten 18 Bäume weitere Bäume für den Tiefensammler entlang der Freiheitsstraße gefällt worden. „Was noch alles bei dieser Bauplanung in den nächsten drei Jahren auf uns zukommt, wissen wir, dank der mangelnden öffentlichen Transparenz den Bürgern gegenüber, nicht“, so Almut Grytzmann-Meister, Vorsitzende BUND Stadt und Kreis Viersen. In einem Schreiben an den Umwelt- und Naturschutzverein sei die Stadt Viersen jegliche sachliche Begründung schuldig geblieben. „Nachdem nun die Bäume weg sind, wie gedenkt die Bürgermeisterin als Verwaltungsspitze diesen ökologischen Schaden wieder gut zu machen? Plant vielleicht die NEW Auftrag der Stadt den Schaden durch eine großzügige Baumpflanzung auszugleichen? Da diese gesamte Tiefensammler-Planung so stillschweigend an den Bürgern vorbeigeplant wurde, haben wir der Bürgermeisterin mitgeteilt, dass wir als BUND inzwischen Kontakt mit der Bezirksregierung, dem Umweltministerium und mit unserem Anwalt diesbezüglich aufgenommen haben. Vor dem Hintergrund, dass die Bürger die Rechnung für den Tiefensammler am Ende auch noch bezahlen müssen, muss die Bürgermeisterin verstehen, dass sie uns zu den gesamten Vorgängen noch eine Antwort schuldig ist.“

Der Kreis Viersen beabsichtigt in den nächsten Tagen sich mit einer Befürwortung zum Klimanotstand deutlich zu den Folgen der Klimakatastrophe zu positionieren. Dazu Almut Grytzmann-Meister: „Soviel wie wir hören, will auch die Stadt Viersen sich dazu positiv äußern. Das hat allerdings nur dann einen Sinn, wenn die Viersener Öffentlichkeit nicht nur wieder mit einer Baumfibel abgespeist wird.“ (cs)


Diskussionen um den Tiefensammler: BUND lässt Vorgaben rechtlich prüfen