„Campus Tönisvorst – Alternativen“ – CDU-Fraktion Tönisvorst lädt Interessierte zur offenen Fraktionssitzung ein

Am Montag, 10. Januar um 19:00 Uhr, findet die offene Fraktionssitzung zum Thema „Campus Tönisvorst – Alternativen“ im Forum Corneliusfeld statt. Diese wurde, entgegen der ersten Ankündigung, vorgezogen, um die Ergebnisse mit in die Workshops zu nehmen, die am 11.01.2022 starten.

Tönisvorst – In der Ratssitzung am 15.12.2021 hat die CDU-Fraktion beantragt, dass die Bürgerinitiative, vertreten durch Herrn Kuphal und Herrn Sauer, sowie das Michael-Ende-Gymnasium, vertreten durch Herrn Folz, ihre alternativen Ideen zur Schulentwicklung im Rat, und damit einer breiten Öffentlichkeit, vorstellen können. Diese beiden Anträge wurden seitens der SPD, Grünen, UWT2020 und der GUT abgelehnt.

Daher bietet die CDU-Fraktion Tönisvorst nun allen engagierten Beteiligten die Gelegenheit ihre Ideen vorzustellen und allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit sich zu informieren. Die Tagesordnung sieht vor: 1. Begrüßung, 2. Vorstellung der Idee der Bürgerinitiative, 3. Vorstellung der Idee des Michael-Ende-Gymnasiums, 4. Vorstellung des bereits gefassten Beschlusses Ertüchtigung Kirchen- und Corneliusfeld mit der Erweiterung Fachraumzentrum, 5. Fragen und gemeinsamer Austausch.

Zur besseren Planung würde sich die CDU-Fraktion Tönisvorst über eine Anmeldung per Mail an campus@cdu-fraktion.tv freuen, dies ist aber kein Muss um teilnehmen zu können. Bitte beachten Sie die zu diesem Datum gültigen Corona-Regeln, ggf. wird die Sitzung aufgrund möglicher Corona-bedingter Beschränkungen auch per Live-Stream übertragen. Die Information hierzu erfolgt kurzfristig über die Webseite www.cdu-toenisvorst.de und über die Social Media Accounts der CDU Tönisvorst. (opm)

Foto: janeb13/Pixabay