CDU Bezirk Alt-Viersen wählte Vorstand neu

Das politische Thema auf der Mitgliederversammlung der CDU in Alt-Viersen lautete „NEW – Vorstellung Elektromobilitätsstrategie und Mobilitätslösungen.“ Der CDU Bezirk Alt-Viersen hat sich schon im letzten Jahr auf den Weg gemacht und über die CDU Fraktion den Antrag eingebracht an die Stadtverwaltung, dass Fußgänger und Fahrradfahrer in der Stadt mehr Raum und bessere, gleichberechtigtere Verkehrsteilnahme ermöglicht bekommen sollen.

Viersen – Aufgrund dessen hat sich der CDU Bezirk Alt-Viersen nun mit den angebotenen Mobilitätslösungen der NEW beschäftigt, die in ihrem Versorgungsgebiet hier am Niederrhein mit „Wheesy – mobility by NEW“ alltagstaugliche Elektromobilität anbietet mit ihrem Angebot an E-Rollern und E-Autos. Der Vorstandsvorsitzende Frank Kindervatter und seine Mitarbeiter haben den zahlreichen Besuchern der Mitgliederversammlung einen interessanten Info-Abend im Wasserwerk Helenabrunn geboten.

„Aus dem Plenum kamen viele Zwischenfragen, da wir uns die Mobilität der Zukunft noch nicht so richtig vorstellen wollen, uns schwer tun mit digitalisiertem Carsharing, aber der Weg wohl unumkehrlich sein sollte“, so Anne Kolanus. „Außerdem verfestigte sich die Erkenntnis, dass wir das „C“ aus CDU mit Blick auf die Bewahrung der Schöpfung mehr in den Mittelpunkt stellen müssen. Das „C“ leben, ohne den Blick für Arbeitsplätze und die Wirtschaft -sprich unseren Wohlstandsmotor- zu verlieren, das muss unser Ziel sein und damit soll sich demnächst eine Art „C“-Klimakonferenz unter Federführung der CDU Viersen befassen.“

Folgender Vorstand wurde gewählt: Anne Kolanus, Dr. Jürgen Moers, Dr. Sarah Dörenkamp-Hunne, Wolfgang Dörenkamp, Manfred Horrig, Laura Mavrides, Volker Rose, Friederike Rahn und Ole Wiggers.