Container für Laubsammlung – Blätter von Straßenbäumen können jetzt leichter entsorgt werden

In Viersen können Bürgerinnen und Bürgerinnen die Blätter von Straßenbäumen in diesem Jahr leichter entsorgen. In der 38. Kalenderwoche startet ein Pilotprojekt der Stadt Viersen in Kooperation mit dem Unternehmen Schönmackers. Die genauen Standorte sind auf der Internetseite der Stadt Viersen im Bereich Abfallsysteme hinterlegt.

Viersen – Insgesamt werden in allen vier Stadtteilen 25 Container zur Laubsammlung aufgestellt. So ist es möglich, die Blätter auf Gehwegen und Anliegerstraßen wohnortnah zu beseitigen. Schönmackers leert die Behälter bis Anfang Dezember wöchentlich jeweils montags.

Ausgewählt wurden die Standorte aufgrund verschiedener Kriterien: In dem Bereich sollen viele Straßenbäume stehen, der Platz muss durch das Fahrzeug des Entsorgungsunternehmens anzufahren sowie von Bürgerinnen und Bürger gut erreichbar sein. Gerne können Anregungen für eine „Nachjustierung“ an die Stadtverwaltung weitergegeben werden. Auch, falls ein weiterer Container erforderlich erscheint.

Wichtig ist, dass die Laubsammelcontainer ausschließlich mit Blättern von Straßenbäumen befüllt werden dürfen. Denn um das gesammelte Laub kompostieren zu können, darf sich in den Containern kein anderer Abfall befinden. Deshalb darf Laub nur lose und nicht in Plastiksäcken eingefüllt werden. Sonstige Abfälle, aber auch Gartenabfälle oder -blätter aus dem eigenen Garten und aus der Kleingartenanlagen gehören nicht hinein. Hierfür stehen nach wie vor die Entsorgungsmöglichkeiten über die Braune Tonne, die Bündelabfuhr, Bioabfallsäcke und natürlich die Eigenkompostierung zur Verfügung. Ob die Laubsammelcontainer nach Pilotphase auch in den kommenden Jahren angeboten werden kann, hängt insbesondere von der ordnungsgemäßen Benutzung in diesem Herbst ab.

Die Container werden am 14. und 15. September 2020 aufgestellt. Halte- oder Parkverbotszonen sind eingerichtet. Im Regelfall haben die Behälter ein Füllvolumen von 5 Kubikmetern. Die Container haben keine Deckel, damit eine komfortable Nutzung möglich ist. Wie in den Vorjahren wird auch die städtische Kompostierungsanlage am Hüsgesweg das Laub von Straßenbäumen annehmen. Die genauen Infos über die Sonderöffnungszeiten werden zeitnah veröffentlicht.


Jetzt wird gestempelt: Blatt-Einzelprüfung bei Abgabe von städtischem Laub vereinfacht