Corona im Kreis Viersen: Quarantäne für 36 Saisonkräfte angeordnet

Dem Kreis Viersen wurden seit Samstag 88 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 672 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt von 142 auf 118.

Kreis viersen – Aktueller Überblick zu den Mutationen im Kreis Viersen:

Bislang wurden in 1.412 Fällen Corona-Mutationen durch Labore nachgewiesen (im Vergleich zur letzten Meldung steigt die Anzahl um 51). Von den 1.412 Fällen sind 444 Personen aktuell infiziert – davon 16 mit der südafrikanischen und 428 Personen mit der englischen Variante. Da nicht alle positiven Proben sequenziert beziehungsweise typisiert werden, geht der Kreis aufgrund epidemiologischer Zusammenhänge von weiteren 243 Infektionen mit Mutanten aus (im Vergleich zur letzten Meldung steigt die Anzahl um 11). Hiervon gelten 28 Personen als aktuell infiziert, davon wird bei vier Personen von einer Infektion mit der südafrikanischen Variante und bei 24 Personen von einer Infektion mit der englischen Variante ausgegangen.
Insgesamt entfallen 268 Ansteckungen auf die südafrikanische und 1.387 auf die englische Variante.

Corona-Fälle in den sechs Krankenhäusern im Kreis Viersen:

44 Menschen werden stationär behandelt (wie viele dieser Menschen im Kreis Viersen wohnen, wird nicht erfasst) davon befinden sich 15 auf Intensivstationen zwölf werden beatmet.

Neue Corona-Fälle in Schulen/Kitas/Einrichtungen/Betrieben:

Kita Christ König in Kempen: eine Person
Familienzentrum „Nottbäumchen“ in Schwalmtal: eine Person
Kita „Kaiserstraße“ in Viersen: eine Person

In Dülken wurde ein Mann mit einem Schnelltest positiv getestet. Da der Mann mit mehreren anderen Saisonarbeitskräften täglich mit Bussen zu verschiedenen Arbeitsstätten gefahren wird und die Arbeitskräfte auch teilweise gemeinsam in drei Häusern wohnen, testet das Gesundheitsamt gerade (Stand 16 Uhr) 36 Personen. Sie haben sich bis die Testergebnisse vorliegen in Quarantäne zu begeben.

Die Fallzahlen im Überblick:

10.056 nachgewiesene Corona-Fälle im Kreis Viersen seit Beginn der Pandemie
672 Menschen sind aktuell infiziert
9.114 Genesene
270 Verstorbene
1.111 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Quelle: Kreis Viersen