Das Dölker Stripke lockte die Sieger: Schwimmer maßen sich beim Dülkener Frühjahrsschwimmfest

Bereits zum 42 Mal veranstaltete der Dülkener Schwimmverein 06 e. V. das traditionelle Frühjahrsschwimmfest am vergangenen Wochenende. Trotz der teilweise im Vorfeld geäußerten Bedenken, ausgelöst durch das Corona-Virus, nahmen 322 Aktive und zahlreiche Betreuer teil.

Viersen-Dülken – Aus Hoofddorp und Roermond aus den Niederlanden, Geldern und zahlreichen anderen Städten NRWs waren die Teilnehmer zum 42. Frühjahrsschwimmfest des Dülkener Schwimmvereins 06 e. V. angereist, die bereits am frühen Samstagmorgen mit den Wettkämpfen starten.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Erneut konnten in diesem Jahr kindgerechte Wettbewerbe der Jahrgänge 2013 und 2014 stattfinden. Hier können sich die Kleinen spielerisch an Wettkampfbedingungen rantasten. Für vier Kinder (Sophia Berten, Anna Büsch, Emma Meeger und Fritz Ram) der Jahrgänge 13/14 vom Dülkener Schwimmverein 06 e. V. war das Frühjahrsschwimmfest ihr erster Wettkampf. Dabei belegten Sophia Berten und Fritz Ram über 25 m Brust den 1. Platz.

In den Jahrgängen 2010 und älter holte sich Florian Hax (Jg. 2008) 6 x Silber im Einzelwettkampf und 2 x Silber in den Staffelbewerben (4 x 50 m Lagen und 4 x 50 m Freistilstaffel mit Jan Pesch, Jan Zimmermanns, Emil Kirschbaum und Jonathan Funk). Josephine Heide (Jg. 2007) erschwamm sich den 2. Platz über 400 m Freistil und den 1. Platz über 200 m Rücken. Jan Zimmermanns (Jg.2009) wurde 1. Sieger über 200 m Brust, Fabian Depta (Jg. 2005) erreichte den 2. Platz und Lia Steffens (Jg. 2010) den 3. Platz. Eeske Taddigs (Jg.2006) erreichte den 3. Platz in 100 m Schmetterling, bei den Jungs holte sich Tim Pietrzyk (Jg. 2005) den 2. Platz.
Jan Pesch (Jg. 2009) und Fabian Depta (Jg. 2005) wurden jeweils 1. Sieger über 400 m Freistil.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Insgesamt stellte der Dülkener Schwimmverein 06 e. V. 32 Teilnehmer und konnte siegreich auf 5 x Gold, 16 x Silber, 13 x Bronze, 14 x vierte Plätze verweisen.
Passend dazu, dass Karneval gerade einmal vier Tage vorbei ist und die 2. Vorsitzende Annabelle Steffens mit ihrem Mann Frank das noch amtierende Boisheimer Prinzenpaar stellt, zierte die Siegermedaillen in diesem Jahr ein karnevalistisches Symbol, nämlich das „Dölker Stripke“, welches erneut Wilfried Knopsk kreierte.
Zudem gab es eine mit zahlreichen interessanten Präsenten gefüllte Tombola und die beiden Hauptpreise fanden begeisterte neue Besitzer. Der 1. Vorsitzende Stephan Heide hatte hier unzählige Kontakte spielen lassen und viel Zeit investiert, um diese tolle Tombola auf die Beine zu stellen. Denn der Erlös der Tombola fließt in die Jugendarbeit des Dülkener Schwimmvereins.

Foto: Dülkener Schwimmverein 06 e. V.