Der Budo-Club-Viersen bietet in seinen Räumen ein breites Programm und eine sportliche Heimat

Chan Shaolin Si, Dju-Su oder Tai-Chi, alle diese Sportarten können unter dem Oberbegriff Budo zusammengefasst werden. Die Möglichkeit sie zu erlernen bietet der Budo-Club-Viersen, der in den Räumen an der Clörather Straße beheimatet ist und hier ein facettenreiches Programm präsentiert, welches sich ebenfalls für Firmen eignet.
Von RS-Redakteur Martin Häming

Viersen – In die Räume an der Clörather Straße werden zudem Seminare mit anderen Vereinen abgehalten. In dem 40-jährigen Bestehen des Vereins sind viele Freundschaften gewachsen. So auch mit dem Taekwondo Verein Meiderich e.V. aus Duisburg. Diese Freundschaft existiert bereits seit über 10 Jahren. Aus dieser Verbindung entstand die Idee ein gemeinsames Seminar abzuhalten.

Foto: Martin Häming/Rheinischer Spiegel

Vor ein paar Wochen hieß es dann „Taekwondo trifft Kung Fu“. Ein Seminar das natürlich unter Einhaltung aller Hygieneregelungen in Duisburg stattfand unter den Referenten Jens Richter (5.Dan Taekwondo und Freddy Bär (6. Dan Shan-Shaolin-Si). Im Gegenzug hieß es dann auch am letzten Wochenende in Viersen „Kung Fu trifft Taekwondo“. Beide Seminare stärkten die Freundschaft und natürlich planen die Vereine auch weiterhin gemeinsame Projekte. (mh)

  • http://www.tkdverein-meiderich.de
  • www.budoclubviersen.de
  • https://www.facebook.com/taekwondovereinmeiderich/