Der LVR blüht auf: Kreative Beet-Arbeit auf dem Viersener Klinikgelände

Not macht erfinderisch und kreativ! Das hat jetzt das Team der Gärtnerei des LVR-Klinikstandorts in Viersen-Süchteln unter Beweis gestellt. Buchsbaumzünsler-Raupen hatten gefräßig in der bodendeckenden Bepflanzung des Beetes an der Ambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie gewütet.

Viersen-Süchteln – So sehr, dass die Pflanzung komplett entfernt werden musste. Nun schmückt das Beet eine neue Misch-Pflanzung von blühenden und immergrünen Stauden. Das besondere Herzstück haben die Gärtner-Mitarbeiter Detlef Liskes, Markus Maas und Tobias Strömer spontan beim Bepflanzen geschaffen – ein blühender LVR-Schriftzug ist der neue Blickfang. Vorteil: Er ist ökologisch einwandfrei, ein wahrer Hingucker – und raupenfrei.

Kreativ gepflanzt haben die Gärtnerei-Mitarbeiter Detlef Liskes, Tobias Strömer und Markus Maas (v.l.). Foto: LVR-Klinik Viersen