Der Postillon live in Nettetal und Mönchengladbach

Facebook down, Internet lahmt, Computer kaputt? Kein Problem!
Jetzt auch offline: Nach 172 Jahren kommen die „ehrlichen, unabhängigen und schnellen“ Nachrichten des Internetmagazins Der Postillon endlich auf die Bühne. Seit Oktober 2017 tourt die Liveshow quer durch ganz Deutschland (außer Saarbrücken. Niemand will nach Saarbrücken) und macht am 31. Januar einen Stopp in Nettetal und am 1. Februar in Mönchengladbach.

Kultur – Auf die Zuschauer warten die besten und erfolgreichsten Meldungen der Satireseite.
Laut Postillon-Gründer Stefan Sichermann freue man sich, „nun auch dem internetfernen Publikum das Geld aus der Tasche zu ziehen und dem Ziel der Weltherrschaft ein Stück näher zu kommen“.
Durch das Programm führen Anne Rothäuser und Thieß Neubert, die Originalsprecher der Postillon-Video- und Radionachrichten. Mal spitzfindig, mal plakativ werden dabei Trump, Elbphilharmonie, AfD und Co. durch den Kakao gezogen. Neben dem humorvollen und mitunter bösen Blick auf Politik und Gesellschaft präsentiert die Show im Stil der Tagesschau irrwitzige Studien, Videoclips, die beliebten Newsticker-Wortspiele und weitere Überraschungen.

31. Januar 2019, Beginn: 20 Uhr
Werner-Jaeger-Halle
An den Sportplätzen 7, 41334 Nettetal

1. Februar 2019, Beginn: 20 Uhr
TiG – Theater im Gründungshaus
Eickener Straße 88
41061 Mönchengladbach

Tickets auf eventim.com

Foto: Postillon

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.