Die Bachelorette: Eine Rose für Ioannis aus Viersen

Diesen Herbst buhlen 20 attraktive Single-Männer auf Kreta um die #Bachelorette 2020. Unter ihnen Ioannis (30) aus Viersen, der es in die zweite Runde geschafft hat. Wer weiß, vielleicht wird Single-Lady Melissa auch nach acht Folgen eine Rose für ihn haben … 

Viersen – In insgesamt acht Folgen müssen die Herren beweisen, dass sie echtes Traummann-Potential haben – und zittern, wenn die hübsche Single-Lady Rosen an ihre Favoriten verteilt. Unter ihnen Ioannis (30), Servicetechniker aus Viersen, der eine Frau sucht, die ihm Grenzen setzt. Zumindest hat sein Charme die Bachlorette überzeugt, denn auch in der nächsten Folge darf er zeigen, warum Melissa am Ende ihn aus den zwanzig Herren wählen soll.

Im Interview erzählt er, warum er versucht auf diesem recht ungewöhnlichen Weg, die Traumfrau zu finden?

Ioannis hat einen klaren Heimvorteil! Schließlich hat der 30-Jährige griechische Wurzeln und kennt vor allem Kreta in- und auswendig. Er besucht die Sonneninsel mehrmals im Jahr und könnte bei der Bachelorette mit seinem Wissen über Land und Leute punkten. Einen Spickzettel hat er immer dabei, denn seinen linken Arm zieren zahlreiche Bilder der griechischen Mythologie.

Ioannis nutzt das Gruppendate für ein Einzelgespräch mit Melissa. Foto: TVNOW

Ioannis aus Viersen will „Die Bachelorette“ erobern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.