Die CDU trauert um Dietmar Kirschner

Am 17. Februar 2021 verstarb plötzlich und völlig unerwartet unser langjähriger Ratsherr, ehemaliger Vorsitzender der CDU Odenkirchen und amtierendes Vorstandsmitglied Dietmar Kirschner im Alter von 67 Jahren.

Dietmar Kirschner

Mönchengladbach – Seit 1989 war Dietmar Kirschner aktives Mitglied in der CDU Mönchengladbach, u. a. im Stadtbezirksverband Odenkirchen. Seine Motivation, sich politisch und für das Gemeinwohl zu engagieren, basierte auf eigenen guten Erfahrungen in seiner Jugend.

In seinen Funktionen als Ratsherr im Rat der Stadt Mönchengladbach, als Sprecher der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Odenkirchen und als Vorsitzender des CDU-Stadtbezirksverbandes Odenkirchen war er stets um das soziale Miteinander der Bürgerinnen und Bürger in der Gesamt-Stadt und im Stadtteil Odenkirchen bemüht.

Eine Herzensangelegenheit während seiner Ratstätigkeit von 2004 bis 2014 war für Dietmar Kirschner die Erfüllung seines Aufsichtsratsmandates bei den Städtischen Kliniken Mönchengladbach, dem Elisabeth Krankenhaus. Er hat sich stets dafür eingesetzt, das „Eli“ aus politischen Auseinandersetzungen herauszuhalten. So ist es auch ihm mit zu verdanken, dass die städtischen Kliniken in vielen Fachbereichen ausgebaut werden konnten, und das Zentrum für Geriatrie mit Tagesklinik am Standort Hubertusstraße errichtet wurde. Sein Einsatz hat dazu beigetragen, dass im südlichen Teil unserer Stadt und damit auch für die Odenkirchener*innen ein wichtiger Standort der Gesundheitsvorsorge erhalten und erweitert wurde.

Durch seine Ehefrau Hildegard, seine Töchter Kristina und Anne und deren Familien hat er die nötige familiäre Unterstützung und den Rückhalt für sein vielfältiges Engagement bekommen.

Wir werden Dietmar Kirschner als stets hilfsbereiten, kompetenten und verlässlichen Mitstreiter und Freund vermissen. Wir halten ihn in sehr guter Erinnerung. Unser Mitgefühl und unsere Gedanken sind bei seiner Familie. (pb)