Die KG Blau-Wette Jonges lädt ein in den Orient

Am 12. Januar 2018 findet die Galasitzung der KG Blau-Wette Jonges statt. Mit einem bunten Programm unter dem Motto „BWJ im Orient“ treten neben der Tanzgarde und den Frauen der BWJ unter anderem die Kölschen Adler, Mirja Regensburg, die Ruhrgarde, Harry und Achim sowie die Showband Confetti auf.

Viersen –  Im November 1959 wurde die Karnevalsgesellschaft im Stadtteil Eichelnbusch in der Gaststätte „Zur Reichsbahn“ gegründet und trug damals den Namen „Ei Bu Ka“ (Eichelnbuscher Karnevalsgesellschaft). Zu den Männern der ersten Stunde gehörten u. a. Kurt Magolei und Raffails Tritzna.

Die ersten Sitzungen fanden in verschiedenen Gaststätten statt, bis die KG Blau-Wette Jonges e. V. 1959 Viersen in den Driehsenhof im Stadtteil Viersen-Bockert, der Heimat der Karnevalsgesellschaft, umzog. Im Driehsenhof wurden damals drei Sitzungen mit Aktiven des Viersener Karnevals und die Blau-Weiße Nacht am Karnevalssamstag durchgeführt. Leider wurde 1986 der Driehsenhof abgerissen und die KG Blau-Wette Jonges zog im Laufe der Jahre durch die verschiedensten Säle der Stadt und ist heute im Evangelischen Gemeindehaus ansässig.

Im Jahre 2002 stellten die Blau-Wette Jonges anlässlich ihres 4 x 11-jährigen Jubiläums das Prinzenpaar der Narrenherrlichkeit Viersen, Levent I. mit seiner Lieblichkeit Ulrike I. (Köse). Im Jahre 1993 fegte zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte eine Kindergarde, gegründet von Gabi Magolei, in ihren schicken Uniformen über die Bühne. Bis heute sind die Blau-Wette Jonges stolz auf ihre Kindertanzgarde, die mit ihrem Programm jedes Jahr das Publikum begeistert. Gerne sind junge Tanztalente willkommen und können sich beim Verein melden. Neben der Tanzgarde sind auch die Frauen der Gesellschaft aktiv und versuchen das Motto der Gesellschaft auf der Bühne tänzerisch umzusetzen. Am Tulpensonntagszug nimmt die Gesellschaft mit einer stattlichen Fußgruppe und dem Gesellschaftswagen teil.

Für die Veranstaltung, die um 19.11 Uhr im Ev. Gemeindehaus beginnt, gibt es noch Karten für 20, Euro bei der Bäckerei Berns (Bockert), unter info@bwj-viersen.de, Bernd Hohnstock (02162 22221) oder allen Mitgliedern der Gesellschaft.

Foto: Bernd Hohnstock