Die kleine Schnecke Monika Häuschen fragt: „Warum haben Blumen Läuse?“

Eltern und ErzieherInnen können ein Lied davon singen, wenn in Kitas oder Schulen mal wieder Läusealarm ausgerufen wird. Doch nicht nur auf den Köpfen krabbelt und juckt es.

Wir Kinder – In der Natur befallen Läuse ebenso Pflanzen und richten Schaden an. So fallen die ungebetenen Gäste auch in den Garten der Schnirkelschnecke Monika und ihren Freunden dem Regenwurm Schorsch und dem Graugänserich Günter ein. In der neuen Folge „Warum haben Blumen Läuse?“ aus der Hörspielreihe „Die kleine Schnecke Monika Häuschen“ dreht sich alles um die kleinen lästigen Plagegeister, die man am liebsten schnell wieder loswerden will! Das lustige Gartentrio trifft dabei auf Marienkäfer Mariechen, die Blattläuse ganz prima findet, denn sie schmecken ihr vorzüglich!

Am 20.05.2022 veröffentlichte Universal Music Family Entertainment / Karussell die 64. Folge mit dem Titel „Warum haben Blumen Läuse?“ aus der Hörspielserie „Die kleine Schnecke Monika Häuschen“. Sie ist allen neugierigen und naturinteressierten Kindern ab 3 Jahren empfohlen.

Die kleine Schnecke Monika, der Regenwurm Schorsch und der Graugänserich Günter möchten den herrlichen Tag für ein ausgiebiges Picknick nutzen. Monika und Schorsch wollen nebenbei noch aus Blättern Schiffe und Flugzeuge basteln. Aber dann, der große Schreck: Die Pflanzen in ihrem Hausgarten sind von Blattläusen befallen! Wie gut, dass sie auf Marienkäfer Mariechen treffen, die großen Appetit auf Läuse hat. Mariechen hat unter ihren schönen roten Deckflügeln noch vier weitere zarte, fast unsichtbare Flügelchen, die sie kunstvoll falten und einklappen kann. Monika ist fasziniert von dieser Faltkunst und bekommt von Mariechen prompt einen „Origami“- Kurs.

Während Herr Günter Schlaubergervorträge über Marienkäfer und Blattläuse hält, zwickt es ihn immer wieder an seinem Bürzel. Bei genauerem Hinsehen erkennt Monika, dass er sich einen Floh eingefangen hat. Den will der Graugänsereich schnell wieder loswerden! Leider hilft weder wildes Herumhüpfen noch Monikas Schneckenschleim und auch kein Staub-Bad dabei. Der draufgängerische Schorsch entwickelt einen kühnen und zugleich genialen Plan, der den Floh weit weg ins Ungewisse befördert.

Bleibt noch das Problem mit den vielen Blattläusen, die an den Blumen und Pflanzen hängen und ihnen den Saft aussaugen. Schorsch ist der Meinung, dass diese Läuse so gar keiner braucht! Doch auch Blattläuse haben eine Berechtigung auf dieser Welt zu sein, denn sie sind eine Futterquelle für Vögel oder andere Insekten, wie beispielsweise die Marienkäfer. Mariechen freut sich jedenfalls über das üppige Nahrungsangebot und lädt ihre ganze Großfamilie in die Blumenrestaurants des Gartens ein, um all die Blattläuse zu verspeisen. So hilft sich die Natur schließlich selbst und Monika und ihre Freunde werden die ungebetenen Gäste wieder los. Dann können sie sich endlich wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Futtern zarter Salatblättchen, widmen. Auch wenn es Monika noch immer ein bisschen gruselt, zwickt und schüttelt …

Die erfolgreiche und wissensbildende Hörspielserie „Die kleine Schnecke Monika Häuschen“ von Autorin Kati Naumann schärft mit ihren Geschichten den Blick für die kleinsten Lebewesen in unserer Umgebung. Die ZuhörerInnen der Monika Häuschen-Hörspielserie lernen dabei das „Wunder Natur“ und seine kleinen, oft unbeachteten Geheimnisse kennen. So treffen die Schnirkelschnecke Monika, ihr Freund der Regenwurm Schorsch und Ganter Günter in nunmehr 64 Folgen jedes Mal eine andere Spezies, die sie in ihren Abenteuern kennenlernen. Unverzichtbar sind die Schlaubergervorträge des Graugänserich Günter, denn er erklärt die verschiedensten Vorlieben, Gewohnheiten und körperlichen Fähigkeiten der Tiere. Wenn dann die anderen Einwände oder Fragen haben, läuft er regelrecht zur Höchstform auf! Köstlich!

Beobachtet und kommentiert wird das Gartentrio von der sympathischen Gartenbesitzerin Berta, die sich regelmäßig eine kleine Zwischenmahlzeit in der Küche zubereitet, um es sich dann auf ihrer Terrasse gemütlich zu machen. Die einfachen Rezepte liefert sie praktischerweise gleich mit.

Weitere Infos erhalten Sie unter www.karussell.de/monika-haeuschen/ (um Abdruck wird gebeten). Weitere Infos, die Schlaubergervorträge von Ganter Günter, Ausmalvorlagen, Rezepte und Bastelideen gibt es auf Kati Naumanns Blog: www.my-haeuschen.de.

Wir verlosen drei Exemplare!

Sie möchten gewinnen? Dann senden Sie uns bis zum 30. Juni 2022 eine Mail über unser Kontaktformular!
Stichwort: Läuse