Dietmar Brockes wieder in FDP-Landesvorstand gewählt

Am vergangenen Samstag fanden der 73. und 74. Landesparteitag der Freien Demokraten Nordrhein-Westfalen digital statt. Dietmar Brockes, Vorsitzender der FDP-Niederrhein und Landtagsabgeordneter aus Brüggen, wurde von den Delegierten mit 68 Prozent erneut in den Landesvorstand der FDP-NRW gewählt.

Kreis Viersen/Brüggen – „Der digitale Landesparteitag der FDP NRW hat mich wieder in den Landesvorstand gewählt, dem ich seit 1998 angehören darf. Für die Wiederwahl bin ich dankbar und sie macht mich sehr stolz. Guido Westerwelle sagte vor 10 Jahren, dass es eine Partei in Deutschland braucht, die sich im Zweifel immer und immer wieder für die Freiheit entscheidet und es die heilige Aufgabe der FDP ist, die Bürgerrechte zu verteidigen. Gerade in der jetzigen Zeit sehe ich mich in der Verantwortung seinen Worten mehr denn je Folge zu leisten“, so der frisch im Amt bestätigte Liberale. (opm)

Foto: FDP/Dietmar Brockes