DRK Ambulante Dienste im Kreis Viersen bietet eine kostenfreie Pflege-Schulung für Angehörige

In Zusammenarbeit mit der AOK Rheinland/Hamburg führen die DRK Ambulanten Dienste im Kreis Viersen eine Angehörigenschulung zu verschiedenen Pflege-Themen durch. Ab 2. April 2020 finden wöchentlich 90-minütige Schulungen statt.

Viersen – Folgende Themen werden unter Anderem besprochen: Körperpflege, Ankleiden im Bett, Hilfestellung beim Aufstehen, rückenschonende Bewegungsabläufe beim Heben und Tragen, Inkontinenz, altersgerechte Ernährung, Kommunikation mit Menschen mit Demenz und vieles mehr.

Die meisten älteren Menschen wünschen sich, zu Hause von Ihren Angehörigen gepflegt zu werden. „Wir vermitteln an unseren Schulungsabenden die dazu gehörigen Kenntnisse und Fertigkeiten. Es gilt Fehler in der Pflege zu vermeiden aber auch Risiken rechtzeitig zu erkennen. Angehörige sollten lernen Überforderung zu vermeiden und achtsam mit sich umzugehen“, so das DRK

Die neun kostenfreien Angehörigenabende finden donnerstags (2. April bis 18. Juni) in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr, im Gebäude des DRK Kreisverbandes Viersen statt. Die Adresse lautet Hofstraße 52 in 41747 Viersen.
Interessenten können sich für den gesamten Kurs oder aber auch einzelne Abende anmelden. Infos, Flyer und Anmeldung unter 0 21 62 – 361 30 35 oder per E-Mail:hspf@drk-nordrhein.de