Dülken: Betrunkene fuhr mit drei Promille vor Hauswand

Mit etwa drei Promille ist ein eine 56-jährige Autofahrerin aus Dülken am Sonntagnachmittag vor eine Hauswand geprallt. Die Frau wurde leicht verletzt.

Viersen-Dülken – Nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei war die Autofahrerin am Sonntag gegen 17:40 Uhr alleine mit ihrem Auto auf der Venloer Straße in Richtung Bücklerstraße unterwegs. In einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle über den Pkw und prallte vor eine Hauswand. Fassade und Auto wurden dabei beschädigt. Die Frau musste mit zur Blutprobe. Die Einsatzkräfte stellten ihren Führerschein sicher. Zeugen des Unfall werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden./ah (582/Polizei Viersen)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming