Dülken: Handtaschenraub auf Seniorin – Kripo bittet um Hinweise

Opfer eines Handtaschenräubers wurde am Mittwoch gegen 14:00 Uhr eine 70-jährige Frau aus Süchteln auf dem Parkplatz des EDEKA-Supermarktes auf dem Westgraben in Dülken.

Viersen-Dülken – Die Frau hatte ihr Auto auf dem Parkplatz am äußersten Rand in Richtung des Busbahnhofs geparkt. Sie wollte ihre Handtasche auf dem Rücksitz deponieren, als plötzlich ein Mann ihr mit einem festen Zug die Handtasche aus der Hand riss. Der Mann flüchtete über den Parkplatz durch die dortige Gasse Westgraben in Richtung Lange Straße. In der Tasche befanden sich Kleidung, Haustürschlüssel und persönliche Gegenstände. Die Frau fuhr nach der Tat zunächst nach Hause und informierte erst von dort aus die Polizei. Eine Fahndung verlief negativ.

Die Frau blieb unverletzt. Der Verdächtige war etwa 160 cm groß und wirkte nach Angaben der Seniorin „südländisch“. Er trug einen dunkelgrauen Mantel und hatte eine Kapuze auf. Er trug eine Brille und „dickere Schuhe“

Die Polizei bittet um Hinweise: Wer hat rund um den Parkplatz Westgraben/Lange Straße/Wasserstraße zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Rufnummer 02162/377-0.

Die Polizei rät: Werden Sie Opfer eines Diebstahls oder Raubs in der Öffentlichkeit, machen Sie bitte lautstark Passanten auf Ihre Situation aufmerksam und bitten um Hilfe. Zudem versuchen Sie bitte, wenn es eben möglich ist, uns möglichst schnell über die 110 zu verständigen oder vom Geschäft aus anrufen zu lassen, damit eine sofortige Fahndung Erfolg versprechend veranlasst werden kann./ah (144)